Ufo361Ufo361 hat sein eigenes Label Stay High in Kooperation mit Groove Attack gegründet. Bereits am 28. April 2017 wurde mit „Ich bin 3 Berliner“ die erste große Veröffentlichung der langfristigen Zusammenarbeit veröffentlicht. Mit dem aktuellen Album vollendete Ufo361 die Berliner Trilogie. Der Kreuzberger Rapper kommentiert: „Jajajajajajaja, ihr wisst Bescheid!“

Zum Konzert in der Kölner Essigfabrik trafen sich Ufo361 und Ronny Boldt von Ragucci & Boldt (Management) mit Frank Stratmann und Kristof Jansen von Groove Attack zum gemeinsamen Signingfoto.

Frank Stratmann, geschäftsführender Inhaber von Groove Attack, zeigte sich beeindruckt: „Ufo361 überzeugt nicht nur auf Platte, sondern setzt auch live jede Halle in Brand. Mit der Berliner Trilogie hat er sich ein Alleinstellungsmerkmal geschaffen. Das ist erst der Anfang!“

Kristof Jansen, A&R und Labelmanager Groove Attack, fügt hinzu: „Die Berliner Reihe findet mit der Box, die alle drei Teile erstmals physisch beinhaltet, einen würdigen Abschluss. Selten hat ein Künstler Qualität und Quantität besser vereint als Ufo361. Dementsprechend schauen wir einer langen, intensiven Zusammenarbeit entgegen, zumal das Management Ragucci & Boldt mit Groove Attack seit Jahren vertrauensvoll zusammenarbeitet.“

Die Berliner-Tour von Ufo361 geht noch bis zum 10. Mai 2017. Das Album „Ich Bin 3 Berliner“ steht bereits im Handel. Die Single „Für die Gang (ft. Gzuz)“ stieg am 7. April als höchster Neueinsteiger in die deutschen Singlecharts ein (Platz 30).

vlnr: Frank Stratmann, Ufo361, Ronny Boldt, Kristof Jansen (Foto © Christoph Szulecki)

facebook.com/ufo361