Rote Mütze Raphi erhält weltweiten Support durch das YouTube Music Förderprogramm Foundry

Rote Mütze RaphiDie Newcomerin Rote Mütze Raphi konnte sich als einzige deutschsprachige Kandidat*in für das diesjährige Förderprogramm Foundry von YouTube Music behaupten. Die Rapperin setzte sich gegen die höchste Anzahl an Bewerber*innen seit Beginn des Förderprogramms durch und kann sich nun als eine von 26 Kandidat*innen aus 14 Ländern über den weltweiten Support freuen. Und die Zukunft der jungen Künstlerin sieht vielversprechend aus: Unter den bisher in globalen Kampagnen geförderten Künstler*innen waren u.a. Größen wie Dua Lipa, Rosalía und Arlo Parks. Zudem kann Rote Mütze Raphi mit über zehn Millionen Streams für ihre Debütsingle „C’est la vie“ aufwarten und auch ihre Videos verzeichnen Klicks in Millionenhöhe. Die Aufnahme in das weltweite Förderprogramm durch YouTube Music ist ein weiterer Schritt in der aussichtsreichen Karriere der 19-Jährigen. [ Foto © Dario Suppan ]

www.instagram.com/rotemuetzeraphi

ART und 23HOURS haben ihren Vertrag mit Groove Attack verlängert

ARTBesondere Aufmerksamkeit bekam der Rapper ART durch sein Feature „Pradahemd“ auf dem Album „Futura“ des Multi-Platin-Produzenten-Duos Miksu / Macloud, sowie durch seinen Kollabotrack „Tut weh“ mit Alicia Awa.

Kristof Jansen, Director Repertoire Groove Attack zur Verlängerung: „ART ist einer der interessantesten Künstler der jüngeren Generation und hat in den letzten Monaten einen einzigartigen Stil gefunden und kultiviert! Mit 23HOURS hat er ein wunderbares Team im Rücken und wir freuen uns sehr, den eingeschlagenen Weg gemeinsam zu intensivieren!“

Frank Stratmann ergänzt: „Es ist immer wieder eine Freude sich mit Dagi, Eugen und ihrem kreativen Team auszutauschen! ART steht erst am Anfang einer vielversprechenden Karriere, bei der wir bestmöglich unterstützen, auch in Zukunft.“

Eugen & Dagmara Kazakov, Managing Director 23HOURS zur Verlängerung mit Groove Attack: „Zu Beginn vertrauten wir auf Groove Attack und dieses Vertrauen hat sich in der Vergangenheit nur positiv bewahrheitet. Mit ART setzten wir vergangene Monate einige Zeichen in der Szene und haben Support von großen und etablierten Musikern erhalten. Die Zukunft sieht vielversprechend aus und musikalisch wird uns ART zusammen mit 23HOURS den deutschen Pop-Urbanen Sound mit neu gestalten.“

Pascal Schwientek, Managing Director 23HOURS, ergänzt: „Ich freue mich, das wir die Partnerschaft mit Groove Attack weiter ausbauen können. Seit Tag eins stehen wir zusammen hinter ART. Wir werden unsere Ressourcen in Zukunft weiter fokussieren, um ART bestmöglich zu unterstützen. Seine einzigartige Stimme in Kombination mit seinem Erscheinungsbild sind etwas Neues auf dem Musikmarkt. Wir freuen uns auf die kommenden Releases!“

www.instagram.com/23hours

RAF Camora meldet sich zurück mit einem großen Knall und „Zukunft“

RAF CamoraWer bei RAFs Bestseller „Der Pakt“ zwischen den Zeilen gelesen hat, konnte erahnen, dass der Wiener Visionär einfach nicht ohne Musik leben kann. Mit einem großen Knall verabschiedete sich RAF als einer der einflussreichsten Künstler der letzten Dekade mit seinem bis dato letzten Solo-Album „Zenit“, und mit mindestens einem genauso großen Knall belebt er seine Karriere nun aus dem Nichts mit „Zukunft“ wieder. Und so bleibt vorerst nur eins festzuhalten RAF Camora lebt – mehr als je zuvor!

facebook.com/RAFCamora.official

Das Album RAF CamoraZukunft“ (Indipendenza) erscheint am 16.07.2021.

Liars Bandgründer Angus Andrew veröffentlicht „The Apple Drop“ auf Mute

LiarsBandgründer Angus Andrew, der die vergangenen zwei Liars Alben mehr oder weniger im Alleingang einspielte, stellte sich für das zehnte Album „The Apple Drop“ ein Top-Team zusammen: Aufgenommen mit Avantgarde-Jazz-Schlagzeuger Laurence Pike und Multi-Instrumentalisten Cameron Deyell in Australien, entstand so ein Sound, der die typischen Liars Strukturen (Drum-Gewitter und Noise-Einschübe inklusive) mit elektronischen Experimenten verbindet. Ergebnis ist das wohl spannendste und erfrischendste Liars Album bisher.

liarsofficial.com

Das Album LiarsThe Apple Drop“ (Mute) erscheint am 06.08.2021.

Auf Mute erscheint das Remix-Update des Erasure Erfolgs-Albums für den Dancefloor

ErasureAuf „The Neon Remixed“ findet sich eine großartige Auswahl an Artists zusammen, um das aktuelle Erasure Studioalbum „The Neon“ – das erfolgreichste seit 26 Jahren – neu zu arrangieren und zu remixen. Die Auswahl der Artists besteht aus Kim Ann Foxman, Hifi Sean, Octo Octa, Paul Humphreys (OMD), Gareth Jones, Brixxtone, Theo Kottis uvm… Das Album enthält außerdem mit „Secrets“ einen brandneuen Hit. [ Foto © Phil Sharp ]

www.erasureinfo.com

Das Remix-Album ErasureThe Neon Remixed“ (Mute) erscheint am 30.07.2021.

Der legendäre Gitarrist Yngwie Malmsteen veröffentlicht sein neues Studioalbum „Parabellum“

Yngwie MalmsteenIn seiner 40-jährigen Karriere als virtuose Gitarrist und Musik-Komponist war Yngwie Malmsteen nie konzentrierter und informierter als auf seinem aufsehenerregenden neuen Album „Parabellum“. Diesmal gibt es viele progressive Rock-Momente auf „Parabellum“, was dazu beiträgt, die Musik in neue Gefilde zu führen. „Ich liebe Emerson, Lake & Palmer“, fügt Malmsteen hinzu. „Ich hatte alle ihre Alben, als ich aufwuchs. Ich bin immer noch ein großer Fan von Keith Emerson. Es gibt Momente auf diesem Album, bei denen man definitiv progressive Einflüsse hören kann.“ „Parabellum“ ist das bisher beste Beispiel dafür, dass Malmsteens kreativer Funke ein wütendes Feuer entfacht, das sicherlich noch viele Jahre lang hell brennen wird. Doch trotz der Sorgfalt und Liebe zum Detail, die in jeden Aspekt des Albums eingeflossen sind, ist das, was es wirklich bemerkenswert macht, die unzweifelhafte Freude, die durch jeden der Songs strahlt. „Das Entscheidende für mich ist, dass die Leidenschaft, die ich für die Musik empfinde, die ich mache, offensichtlich sein muss. Ich bin die Art von Mensch, die im Moment lebt. Ich wollte, dass dieses Album eine freudige, spontane Atmosphäre hat, und ich glaube, das haben wir geschafft. Für mich hat dieses Album einen natürlichen Fluss, und ich möchte, dass die Fans die Freude erleben, die ich bei seiner Entstehung hatte.“ [ Foto © Austin Hargrave ]

www.yngwiemalmsteen.com

Das Album Yngwie MalmsteenParabellum“ (Mascot Label Group) erscheint am 23.07.2021.

Blutengel melden sich mit ihrem zwölften Studioalbum zurück

BlutengelEin neues Zeitalter bricht mit „Erlösung – The Victory of Light“ für Blutengel an. Blutengel und ihre Musik ist ein eigenes Lebensgefühl, ein Glaubensbekenntnis – fast schon eine eigene Religion! Noch nie gab es so viele deutsche Songs auf einem Blutengel-Album, wie dieses Mal. Hand in Hand mit dem Artwork von Stefan Heilemann (Heilemania) werden Blutengel euch ganz in ihre Welt verführen. Nach dem Licht kommt die Dunkelheit und nach der Dunkelheit das Licht. Ein ewiger Kreislauf, der in „Erlösung – The Victory of Light“ entflammt und die Hörer in das Reich von Blutengel entführt. Schon in der packenden ersten Singleauskopplung – gesungen auf Deutsch und Englisch – „The Victory of Light“ weist das Licht uns den Weg. Elektronischer Sound, rau, futuristisch – in Kombination mit dem unwiderstehlichen Tanzcharakter und episch mitreißenden Refrains offenbart das Album ein wahres Hymnenpotenzial. Bis wir das Album ganz genießen können, heißt es „Repeat“ für die Single(s), die gerade in dieser Zeit die Botschaft vermittelt. „Wir sind das Licht! Das Licht wird siegen!“, so Blutengel-Mastermind Chris Pohl. „Das Licht kann auch als Erlösung im Sinne von Tod gedeutet werden – du siehst das Licht, in das du dann gehst …“, berücksichtigt man dies, beschreibt Chris hier den gemeinsamen Übergang in die Unendlichkeit. So oder so: Am Ende ist das Licht! [ Foto © Heilemania ]

blutengel.de

Das Album BlutengelErlösung – The Victory Of Light“ (Out Of Line Music) erscheint am 16.07.2021.

Sechzehn Jahre nach „Superwolf“ heulen Matt Sweeney und Bonnie ‚Prince‘ Billy erneut den Mond an

Matt Sweeney & Bonnie 'Prince' BillyIn klassischer Garcia-Hunter-Manier arbeiteten Sweeney und der ‚Prince‘ zunächst getrennt und fanden dann mit ihren separaten Song-Visionen den Weg zueinander. An Matt gelieferte Bonnie-Lyrics entfachten Sweeneys Fantasie an der Gitarre; Akkorde und eine Melodie wurden geformt, schnell und locker aufgenommen und an den ‚Prince‘ zurückgeschickt, dann trafen sich beide Parteien, um sie zu singen, zu verweben, zu festigen und schließlich gemeinsam vor einem kleinen, ahnungslosen Publikum aufzuführen. Neue Blöcke von Texten und Song-Elementen wurden verschickt, verstrickt und verstanden, bis alles bereit war für die finalen Aufnahmen. Die Arbeit an „Superwolves“ begann bereits vor fünf Jahren, die erste eigentliche Session fand jedoch erst vor etwa einem Jahr in Brooklyns Strange Weather statt und die nächste im Butcher Shoppe in Nashville. Sweeney überwachte die Brooklyn-Sessions während Oldham die Nashville-Mixe überwachte. Sweeney singt die Harmonien um Will Oldham herum mit und spielt alle elektrischen, akustischen und Bassgitarren, stellenweise unterstützt von David Ferguson am Stand-up-Bass, Mike Coltun am E-Bass, Mdou Moctar an der elektrischen Leadgitarre, Ahmoudou Madassane an der Rhythmusgitarre, Souleyman Ibrahim, Ryan Sawyer und Peter Townsend am Schlagzeug und Mike Rojas an den Tasten. Und Bonnie ‚Prince‘ Billy singt. Natürlich.

www.dominomusic.com

Das Album Matt Sweeney & Bonnie ‚Prince‘ BillySuperwolves“ (Domino Records) erscheint am 16.07.2021.

Ausnahmekünstler John Grant meldet sich mit seinem fünften Album „Boy From Michigan“ zurück

John GrantJohn Grant, dem Meister des Zwiespalts zwischen zerreißenden Balladen und progressivem Elektro-Pop, gelingt mit seinem fünften Soloalbum „Boy From Michigan“ die Beantwortung der ganz großen Fragen. Wenn Reinpassen Anpassen bedeutet, und Auffallen Rausfallen: Wer bin ich dann? Wer darf ich sein? Und wer entscheidet darüber?

Die Aufnahmen für sein neues Album begannen zu Beginn der Pandemie und während des gesamten Präsidentschaftswahlkampfs in den USA. Obwohl der US-Amerikaner mittlerweile seit über zehn Jahren in Island lebt (er spricht übrigens auch perfekt und akzentfrei Deutsch), wecken die Wahlen, die er aus der Ferne verfolgt, prägende Erinnerungen an seine Heimat, die sich in den zwölf Songs widerspiegeln.

„Boy From Michigan“ ist in Zusammenarbeit mit der Produzentin Cate Le Bon entstanden. Das Piano als mitunter wichtigster Erzähler seines Drama-Pop lädt die komplex-elektronischen Arrangements zum bittersüßen Rendezvous mit Schlagabtausch. Dass auch Saxofon und Klarinette meinungsstark mitmischen dürfen, hebt die Melodien in den Himmel.

johngrantmusic.com

Das Album John GrantBoy From Michigan“ (PIAS / Bella Union) erscheint am 25.06.2021.

Mit seinem neuen Album „Ready The Astronaut“ geht William Fitzsimmons auf Tour

William FitzsimmonsBeginnend mit seinem Debütalbum „Until When We Are Ghosts“ (2005) veröffentlichte der US-Singer/Songwriter William Fitzsimmons fast ein Dutzend Longplayer, EPs und Live-Platten mit tiefgreifendem, sehr persönlichem Material. Wenn es um sein Songwriting geht, ist nichts in seinem Privatleben verboten: Er schrieb darüber, von behinderten Eltern erzogen zu werden, zwei Scheidungen zu erleben, seine beiden Kinder zu adoptieren und vor seiner Musikkarriere als Psychotherapeut mit psychisch kranken Menschen zu arbeiten. Sein Album „Mission Bell“ zeichnete 2018 seine Trennung von seiner damaligen Frau auf. Als er feststellte, dass die Trennung trotz der Versuche, die Ehe zu retten, dauerhaft sein sollte, begann er mit der Arbeit an einem neuen Album als Reaktion sowohl auf die bevorstehende Scheidung als auch auf seine eigene turbulente Verhaltensreaktion. Mit „Ready The Astronaut“ gelingt Fitzsimmons ein kraftvolles Zeugnis seiner eigenen Vergangenheit. Indem er diese mit der vertrauten Geschichte von Ikarus verwebt, erklärt er seine Bereitschaft, die Höhen und Tiefen seines Lebens zu akzeptieren und deren Einfluss auf die Zukunft zu würdigen. [ Foto © Erin Brown ]

williamfitzsimmons.com

Das Album William FitzsimmonsReady The Astronaut“ (Grönland) erscheint am 25.06.2021.

Im Frühjahr 2022 wird William Fitzsimmons nun auch endlich wieder auf Tour gehen und sein neues Album auch live vorstellen. Hier die Termine:

19.04.2022 Köln, Kulturkirche
22.04.2022 Darmstadt, Centralstation
23.04.2022 Bielefeld, Rudolf-Oetker-Halle
02.05.2022 München, Carl-Orff-Saal
03.05.2022 A-Wien, Theater Akzent
09.05.2022 CH-Zürich, Bogen F
13.05.2022 Berlin, Heimathafen