Das neue Blutengel Album „Fountain Of Destiny“ enthält Coverversionen von Chris Pohls liebsten 80er Songs

BlutengelErneut widmen sich Blutengel den Achtzigerjahren und kleiden in „Fountain of Destiny“ zehn kultige Songs von dem wohl musikalisch prägendsten Jahrzehnt in ihr ganz eigenes Gewand. Dabei gelingt ihnen der unglaubliche Spagat, einerseits respektvoll die ursprüngliche Essenz des Stücks beizubehalten und andererseits jedem Track einen eigenen Stempel aufzudrücken. Das klappt vielleicht auch so gut, weil seine Songs „heute noch etwas retro klingen“, erklärt Mastermind Chris Pohl. Und so fügen sich dann auch die beiden neuen Blutengel-Songs perfekt ein: Das Instrumental „Journey to the Edge of the Night“ ist einfach nur großartig, während „Unsere Zeit“ die gerade jetzt so dringend notwendige Hoffnung schenkt, ohne dabei pathetisch zu klingen. Die Cover Songs wurden natürlich handverlesen von Chris und Ulrike Goldmann und sind jene Tracks „die mir aus heutiger Sicht nicht von dieser Welt zu sein schienen“, erklärt Chris mit diesem gewissen Funkeln in den Augen, das man nur beim Hören von Achtzigerjahre-Musik bekommt. Sei es nun das emotionale „Forever Young“, das bereits im Original herrlich abgedrehte „Dr. Mabuse“ oder das dystopische „Down in the Park“ – in jedem der Cover-Versionen steckt Herzblut, das mit fachlichem Können und natürlichem Gespür für den richtigen Sound einen Hochgenuss für die Ohren bietet. [ Foto © Daniela Fischer ]

www.outofline.de

Das Album BlutengelFountain Of Destiny“ (Out Of Line Music) erscheint am 12.03.2021.

Der texanische Singer-Songwriter Israel Nash kündigt sein neues Album „Topaz“ an

Israel NashNash nahm das Album über einen Zeitraum von etwa einem Jahr in dem Quonset-Hut-Studio auf, das er etwa 600 Fuß von seinem Haus im Dripping Springs/Texas Hill Country entfernt gebaut hatte. Während befreundete Musiker aus dem nahe gelegenen Austin zu dem Projekt beitrugen, markiert „Topaz“ das erste Album, das Nash größtenteils allein aufgenommen hat, wobei er sich sowohl Zeit ließ, als auch seinen neu gefundenen Zugang zur Unmittelbarkeit genoss. „Es hat mir ermöglicht, Klänge und Ideen einzufangen und Dinge so schnell aus meinem Kopf und in die Welt zu bringen“, sagt Nash. Das daraus entstandene „Topaz“ ist ein triumphales Rock-and-Roll-Experiment, voller Bläser, Gospelchöre, Swagger, Hoffnung und Schmerz. Das fleischige Rockfundament mit einem Hauch von Psychedelia und Folk, das die Fans zu lieben gelernt haben, ist immer noch da, jetzt mit gefühlvollen Ergänzungen, die an Muscle Shoals und Memphis erinnern. Politisch und persönlich ist „Topaz“ launisch und weitläufig, kohärent und auf ganzer Länge überzeugend.

www.israelnash.com

Das Album Israel NashTopaz“ (Loose Music) erscheint am 12.03.2021.

„As The Love Continues“ ist das zehnte Studioalbum der schottischen Post-Rock-Band Mogwai

Mogwai25 Jahre nach Erscheinen ihrer ersten Single „Tuner /Lower“ veröffentlichen Mogwai mit „As The Love Continues“ nun ihr zehntes Studioalbum. „As The Love Continues“ wurde gemeinsam mit Produzent Dave Fridmann (Mercury Rev, The Flaming Lips, Spoon etc.) und unter Mitwirkung von Atticus Ross (Nine Inch Nails ) und Colin Stetson (Arcade Fire, Tom Waits, Bon Iver) aufgenommen. Eigentlich war der Plan, zu Fridmann in die USA zu reisen, doch mussten auch Mogwai sich, wie viele andere Künstler*Innen, einen Plan B überlegen und zogen sich stattdessen in das ländliche Worcestershire zurück. „As The Love Continues“ bietet eine Auszeit vom Alltag, den Soundtrack zum Tagträumen und eine immense Energie zwischen brachialer Wucht und träumerischer Leichtigkeit.

mogwai.scot

Das Album MogwaiAs The Love Continues“ (PIAS / Rock Action Records) erscheint am 19.02.2021.

Epica sind nach fünf Jahren mit ihrem neuen Album zurück und haben sich damit selbst übertroffen

EpicaDas Wort monumental ist nicht mal ansatzweise stark genug, um „Omega“ zu beschreiben. Auf ihrem ersten neuen Album seit fünf langen Jahren zücken die niederländischen Symphonic-Metal-Titanen Epica das ganz große Besteck und entfesseln ihr bislang größtes, umwerfendstes, verblüffendstes Werk. Das erste Mal seit vielen Jahren schrieben sie das Album wieder zusammen. Als Band.

Sie kamen in einem Haus in der ländlichen Idylle Hollands zusammen und richteten in mehreren Zimmern ein temporäres Studio ein. Entsprechend ist „Omega“ ein Werk der Einheit, der Freundschaft, ein Exempel der engen Bindung unter den Mitgliedern. Inmitten einer Welt in Aufruhr, einer kataklystischen Umwälzung in der Gesellschaft, haben es Epica auf wundersame Weise vollbracht, ihr spektakulärstes Album zu vollenden. Ein Album, das Metal, Orchester, Chor und orientalische Instrumente nahtlos zusammenbringt und eine Flutwelle purer Gänsehaut auslöst. „Omega“ ist ein Album, für das eigens Partituren für Orchester und Chor geschrieben wurden, und auf dem ethnische Instrumente zum Einsatz kommen, die von einigen der besten Native-Künstler der Welt vor Ort aufgenommen wurden. Um es kurz zu machen: Sie haben sich übertroffen. Mal wieder. Und es dabei dennoch geschafft, die Songs zugänglich und fast schon unerhört eingängig zu gestalten.

www.epica.nl

Das Album EpicaOmega“ (Nuclear Blast) erscheint am 26.02.2021.

Die britischen Indie-Rock-Helden Maximo Park sind zurück in Höchstform

Maximo ParkDie britischen Indie-Rock-Helden von Maximo Park sind mit einem neuen Album in absoluter Höchstform zurück. „Nature Always Wins“ hält fast vier Jahre nach dem Vorgänger „Risk To Exist“ genug Songs parat, die durch die Indie-Diskos schallen werden, sobald diese ihre Türen endlich wieder öffnen. „Baby, Sleep“ oder „All Of Me“ beweisen eindrucksvoll, dass Maximo Park auch 16 Jahre nach „A Certain Trigger“ nichts an ihrer Fähigkeit eingebüßt haben, mitreißende Hits mit Wiederkennungswert zu schreiben, immer angetrieben von der unnachahmlichen Gitarre von Duncan Lloyd und der geschliffenen Poesie von Paul Smith. Textlich stellt sich Smith die großen Fragen: Wer sind wir? Wer wollen wir sein? Und haben wir eigentlich irgendeine Kontrolle darüber? Der Albumtitel verweist auf die Debatte zwischen „Nature vs. Nurture“ und stellt die Diskussion auf, ob menschliche Veränderungen unter dem Einfluss von Zeit, Perspektive und Umwelt möglich sind.

maximopark.com

Das Album Maximo ParkNature Always Wins“ (PIAS / Prolifica) erscheint am 26.02.2021.

Cashflow Musik hat eine neue Vertriebslabel-Heimat

Cashflow MusikDas Label Cashflow Musik mit den Künstlern DILO, GABO, MF7 & FBA hat einen exklusiven Vertrag mit Groove Attack unterschrieben. Zur Unterschrift des Deals trafen sich die Geschäftsführer Jamal Safi und Kamran Sadeghi mit den Künstlern DILO und GABO.

Zuvor gab es ein virtuelles Treffen mit dem Team von Groove Attack, an dem neben Cashflow Musik von Groove Attack Julia Schröder (Labelmanagement), Michael Simon (Artist Service) und Kristof Jansen (Director Repertoire Development) teilnahmen.

Kristof Jansen über die anstehenden Pläne: „Jamal und Kamran haben bereits mit DILO und GABO gut vorgelegt. Wir freuen uns sehr, dass wir den weiteren Weg gemeinsam gehen und die Künstler von Cashflow in Ihrer Karriere begleiten und unterstützen können!“

Jamal Safi und Kamran Sadeghi über das Signing: „Wir freuen uns, mit Groove Attack die richtige Heimat für unser Label Cashflow Musik gefunden zu haben und freuen uns auf die kommende Zusammenarbeit!“

Die erste gemeinsame Veröffentlichung mit DILO steht am 12.02.2021 an. Mit „Nike TN“ hatte DILO bereits einen Song mit mehr als 2 Mio. Streams. In Zukunft sollen es mehr werden mit Mio-Abrufen.

[ Foto v.l.n.r.: Jamal Safi, GABO, DILO, Kamran Sadeghi, Sole Safi (nicht im Bild): MF7 & FBA ]

cashflow-musik.de

Die Indie-Pop-Supergroup Smith & Burrows mit dem ersten neuen Album seit zehn Jahren

Smith & BurrowsEditors Frontmann Tom Smith und Razorlight Schlagzeuger Andy Burrows veröffentlichen zehn Jahre nach ihrem Debüt das zweite gemeinsame Album als Indie-Pop-Supergroup Smith & Burrows. „Only Smith & Burrows Is Good Enough“ wurde mit Grammy-Preisträger Jacquire King (Tom Waits, Kings of Leon, Norah Jones) in Nashville, USA, aufgenommen. Die großen Pophymnen darauf vereinen breite Instrumentierungen und bestechende Gesangsmelodien.

twitter.com/smithandburrows

Das Album Smith & Burrows „Only Smith & Burrows Is Good Enough“ (Play It Again Sam) erscheint am 19.02.2021.

Drei Jahre nach „You Win. Who Cares?“ liefern Solar Fake den Nachfolger „Enjoy Dystopia“ ab

Solar FakeDas sieht auch Sänger Sven Friedrich so: „Es gibt einige Songs, die näher an „You Win. Who Cares?“ dran sind, andere sind etwas weiter weg. Mit jedem neuen Album schaue ich ein wenig über den Tellerrand und probiere, neue Elemente in die Musik einzubringen, ohne dabei den Solar Fake-Sound zu „verraten.“ Eine Neuerung liegt dem sympathischen Sänger besonders am Herzen: „Es gibt zum ersten mal einen deutschsprachigen Song auf dem Album. Das hatten wir bei Solar Fake noch nie. Ich hatte die Refrain- Zeilen direkt im Kopf, als ich den Song geschrieben habe. Und irgendwie wollte ich das nicht ins Englische übersetzen, das wäre ein Kompromiss gewesen und bei Solar Fake mache ich keine Kompromisse. Nie.“ Starke Worte, aber tatsächlich fügt sich „Es geht dich nichts an“ perfekt auf dem Album ein und zeigt eine bisher unbekannte Facette im Solar Fake Sound. Inhaltlich ist dagegen alles beim Alten, und Solar Fake Fans dürfen sich über in Melodien und Beats gegossene Wut freuen: „Das Album wird von Aggression dominiert, die mal offensichtlicher und mal subtiler ausfällt. Natürlich gibt es auch stillere und traurige Momente. Aber im Groben wird sich derjenige verstanden fühlen, der gerade in der heutigen Zeit nicht weiß, wohin mit seinen Gefühlen, seiner Aggression, seiner Verzweiflung am Menschen, seiner Hilflosigkeit der allgemeinen Dummheit gegenüber.“

solarfake.de

Das Album Solar FakeEnjoy Dystopia“ (Out Of Line Music) erscheint am 12.02.2021.

MSG (Michael Schenker Group) kündigen via Nuclear Blast ihr neues Studioalbum „Immortal“ an

MSG (Michael Schenker Group)Mit der Michael Schenker Group (MSG) begann 1979 eine der glorreichsten Solokarrieren, die der Hard Rock je gesehen hat. Zwar hätte auch wirklich niemand etwas anderes erwartet, wenn jemand wie der frühere Scorpions- und UFO-Gitarrist als Solitär antritt; doch was Michael Schenker in den letzten 50 Jahren aufgebaut hat, was er alles erreicht, wen er alles beeinflusst und wer mit ihm gespielt hat, füllt Bücher und ist der Stoff, aus dem die hart rockenden Mythen sind.

Passend zu seinem 40. Jahrestag als Solokünstler und zu seinem 50. Geburtstag als Musiker kehrt er deswegen mit der unsterblichen Michael Schenker Group zurück. „Immortal“ heißt das Werk, das vom wahrscheinlich stärksten Line-up seiner langen Karriere eingespielt wurde, ein Derwisch von einem Album, der so frisch, hungrig und agil aus den Boxen springt, dass allen Jungspunden da draußen die Ohren glühen müssten. Das hier, meine Damen und Herren, ist Hard Rock allererster Güteklasse, geschmiedet im Herz des Vulkans und entfesselt von echten Überzeugungstätern, die ihre Seele schon vor langer Zeit dieser Musik überschrieben haben. Und wenn einer wie Michael Schenker ruft, dann kommen sie alle. Zu hören ist die sensationelle Stimme des chilenischen Hard-Rock-Wunders Ronnie Romero (Rainbow), begleitet von Ralf Scheepers (Primal Fear), Joe Lynn Turner (ehemals Deep Purple) sowie Schenkers getreuen Komplizen Michael Voss (Mad Max), der die Scheibe abermals gemeinsam mit Michael Schenker produziert hat – lupenrein, druckvoll und unter Volldampf, als hinge ihr Leben davon ab.

Schon jetzt einer der ganz heißen Anwärter auf die Hard Rock/Metal-Platte des Jahres!

www.nuclearblast.de

Das Album MSG (Michael Schenker Group)Immortal“ (Nuclear Blast) erscheint am 29.01.2021.

Arlo Parks ist die Newcomerin des Jahres 2021

Arlo ParksNeo-R’n’B-Shooting-Star Arlo Parks, die 2018 mit ihrem Song „Cola“ erstmals für Furore sorgte, verbindet momentan wie kaum eine Zweite moderne Indie-Pop-Melodien mit authentisch-gefühlvoller und tiefdringender Lyrik, vorgetragen von einer weichen Soprano-Stimme. Die Britin thematisiert Mental Health Themen ebenso wie queere Sexualität. Aus spezifischen Momenten und Erlebnissen schafft sie auf einzigartige Weise universelle Songs, mit denen sich Menschen aller Altersgruppen identifizieren können.

Michelle Obama, Phoebe Bridgers, Florence Welch und Billie Eilish sind bereits Fans der erst 20-jährigen Londonerin. Die letzteren beiden sind gemeinsam mit Arlo Parks Teil der aktuellen Gucci-Kampagne. Mit Dior und der Vogue hat die britische Songwriterin ebenso kooperiert und auch musikalisch stehen potenzielle Kooperationspartner Schlange vor der Tür dieser faszinierend empathischen jungen Musikerin.

Obwohl Arlo Parks mit den bisher veröffentlichten Songs bereits eine beachtliche Anzahl an Erfolgen vorweisen kann, trieb sie akribisch das Ziel vor sich her, ein Album zu schreiben, das im Gedächtnis bleibt. Dieses Ziel hat sie zweifellos mit „Collapsed In Sunbeams“ erreicht. [ Foto © Chris Almeida ]

www.arloparksofficial.com

Das Album Arlo ParksCollapsed In Sunbeams“ (PIAS / Transgressive) erscheint am 29.01.2021.