Erasure veröffentlichen Neukompositionen aus dem „The-Neon“-Klangkosmos

Erasure„Day-Glo (Based on a True Story)“ ist ein unverhofftes Album mit brandneuen Tracks, deren Basis aus dem Klangkosmos ihres letzten Albums „The Neon“ stammt – und doch einen improvisatorischen Charakter behält. Das Album ist eine Art Collage des Erfolgsduos Vince Clark und Andy Bell, die sich zu einem schlüssigen Album formt, das nur wenig Ähnlichkeit mit dem Originalmaterial hat – obwohl von Zeit zu Zeit fraglos Anklänge an „The Neon“ zu hören sind.

Zugleich markiert die Veröffentlichung den Abschluss des langen Kapitels von „The Neon“ im Gesamtwerk Erasures und zeigt als Reflexion ihrer Kernthemen Liebe, Verständnis und Positivität doch zwei gänzlich unterschiedliche Seiten der Band. Es ist, wenn man so will, ein alternativer Blick auf die Welt von Erasure.

www.erasureinfo.com

Das Album ErasureDay-Glo (Based On A True Story)“ (Mute) erscheint am 12.08.2022.

Star-Komponist Yann Tiersen mit einem eindringlichen Werk elektronischer Klangkunst

Yann Tiersen„11 5 18 2 5 18“, das neue Album des französischen Star-Komponisten und Multi-Instrumentalisten Yann Tiersen, entstand aus Experimenten im Studio im Vorfeld eines Auftritts auf dem letztjährigen Berliner Modular- und Synthesizer-Festival Superbooth. Mit mehr Zeit als üblich, um sich auf sein Live-Set vorzubereiten, fand sich Tiersen in seinem Eskal-Studio auf Ushant wieder und vollendete in gewisser Weise, was er mit seinem letzten Album „Kerber“ 2021 begonnen hatte. Unter Verwendung von Samples programmierte und komponierte Tiersen neue Stücke, die mit ihrem Ausgangsmaterial nicht mehr viel gemein haben – wunderschön gewebte, eindringliche Welten aus elektronischer Musik. War „Kerber“ ein fein nuanciertes Album voller subtiler Elektronik, führt uns „11 5 18 2 5 18“ nun in neue Klangräume, und wie jüngste Live-Performances belegen, dann und wann sogar auf die Tanzfläche. [ Foto © Richard Dumas ]

www.yanntiersen.com

Das Album Yann Tiersen11 5 18 2 5 18“ (Mute) erscheint am 17.06.2022.

HAAi kündigt ihr mit Spannung erwartetes Albumdebüt „Baby, We’re Ascending“ auf Mute Records an

HAAiHAAis Albumdebüt ist die bisher energetischste und lebhafteste Zusammenstellung an Songs der in Australien geborenen und in London lebenden Produzentin. „Baby, We’re Ascending“ ist ein 13-Track-starkes Klangabenteuer, das die Zuhörenden mitnimmt auf eine Reise – von harten, echo-dominierten Beats zu schwungvollen, farbenprächtigen Synthesizer-Lines und hellen, verzerrten Gesangs-Samples. Die Stimmen auf dem Album sind vielfältig und eklektisch – von Jon Hopkins und Alexis Taylor von Hot Chip über den Sänger Obi Franky bis hin zum Spoken-Word-Poeten und Aktivisten Kai-Isaiah Jamal.

mute.com

Das Album HAAiBaby, We’re Ascending“ (Mute) erscheint am 27.05.2022.

Liars Bandgründer Angus Andrew veröffentlicht „The Apple Drop“ auf Mute

LiarsBandgründer Angus Andrew, der die vergangenen zwei Liars Alben mehr oder weniger im Alleingang einspielte, stellte sich für das zehnte Album „The Apple Drop“ ein Top-Team zusammen: Aufgenommen mit Avantgarde-Jazz-Schlagzeuger Laurence Pike und Multi-Instrumentalisten Cameron Deyell in Australien, entstand so ein Sound, der die typischen Liars Strukturen (Drum-Gewitter und Noise-Einschübe inklusive) mit elektronischen Experimenten verbindet. Ergebnis ist das wohl spannendste und erfrischendste Liars Album bisher.

liarsofficial.com

Das Album LiarsThe Apple Drop“ (Mute) erscheint am 06.08.2021.

Auf Mute erscheint das Remix-Update des Erasure Erfolgs-Albums für den Dancefloor

ErasureAuf „The Neon Remixed“ findet sich eine großartige Auswahl an Artists zusammen, um das aktuelle Erasure Studioalbum „The Neon“ – das erfolgreichste seit 26 Jahren – neu zu arrangieren und zu remixen. Die Auswahl der Artists besteht aus Kim Ann Foxman, Hifi Sean, Octo Octa, Paul Humphreys (OMD), Gareth Jones, Brixxtone, Theo Kottis uvm… Das Album enthält außerdem mit „Secrets“ einen brandneuen Hit. [ Foto © Phil Sharp ]

www.erasureinfo.com

Das Remix-Album ErasureThe Neon Remixed“ (Mute) erscheint am 30.07.2021.

Depeche Mode Mastermind Martin Gore mit seinem ersten Solo-Output seit fünf Jahren

Martin GoreGut fünf Jahre nachdem Martin Gore, Songwriter und Gründungsmitglied von Depeche Mode, das gefeierte Instrumentalalbum „MG“ veröffentlicht hat, veröffentlicht er fünf mitreißende Titel als neue, ebenfalls rein instrumental angelegte „The Third Chimpanzee“ EP, die am 29. Janaur 2021 bei Mute erscheinend wird. Geschrieben, produziert und im Electric Ladyboy-Studio in Santa Barbara, Kalifornien, aufgenommen, ist die EP ein grimmiges Stück Electro, das von Martin Gores enorm atmosphärischem Songwriting geprägt ist. Sie folgt auf die Veröffentlichung von Depeche Modes „Spirit“ aus dem Jahr 2017, der Band, die jüngst für ihre unzähligen Erfolge in die Rock & Roll Hall of Fame aufgenommen wurde. [ Foto © Travis Shinn ]

mute.com

Die EP Martin GoreThe Third Chimpanzee E.P.“ (Mute) erscheint am 29.01.2021.

Neues Album des legendären britischen Synth-Pop-Duos Erasure

ErasureAls sich Vince Clark und Andy Bell zu den ersten Recording Sessions zu diesem Album trafen, den ersten seit „World Be Gone“ im Jahr 2017, herrschte ein ganz besonderer Optimismus. Erasure geht es gerade gut und das hört man den zehn Songs des neuen Albums „The Neon“ mit jeder Note und jedem Ton an.

Das Album ist in einer limitierten Version auf neonorangenem Vinyl inkl. Downloadkarte, als neongrüne Kassette sowie als orangene CD mit einem aufklappbaren Text- und Fotobuch zu erwerben – zudem ist es als reguläres schwarzes Vinyl und digital erhältlich.

www.erasureinfo.com

Das Album ErasureThe Neon“ (Mute) erscheint am 21.08.2020.