Die amerikanischen Musik-Giganten John Hiatt und Jerry Douglas veröffentlichen ein gemeinsames Album

John Hiatt With The Jerry Douglas BandAufgenommen im historischen RCA Studio B in Nashville, Tennessee und von Jerry Douglas produziert, ist „Leftover Feelings“ weder ein Bluegrass-Album noch eine Rückkehr zu Hiatts 1980er-Jahre-Tagen mit den Slide-Gitarren-Größen Ry Cooder und Sonny Landreth, sondern ein Aufeinandertreffen zweier amerikanischer Musik-Giganten: dem gefeierten „Grandmaster of Song“ John Hiatt, dessen Texte und Melodien mehr als zwanzig Studioalben schmücken und dessen Songs u.a. schon von Bob Dylan, Emmylou Harris, B.B. King und Willie Nelson interpretiert wurden, sowie dem 14-fachen Grammy-Gewinner und Dobro Master Jerry Douglas und seiner Band. Während die Up-Tempo-Songs, die ganz ohne Schlagzeug auskommen, wie immer mit delektierenden Reimen und musikalischen Raffinessen gefüllt sind, inspiriert die einfühlsame Musikalität der Jerry Douglas Band Hiatt zu Darbietungen, die verblüffend verletzlich sind.

newwestrecords.com

Das Album John Hiatt With The Jerry Douglas BandLeftover Feelings“ (PIAS / New West Records) erscheint am 21.05.2021.

„As The Love Continues“ ist das zehnte Studioalbum der schottischen Post-Rock-Band Mogwai

Mogwai25 Jahre nach Erscheinen ihrer ersten Single „Tuner /Lower“ veröffentlichen Mogwai mit „As The Love Continues“ nun ihr zehntes Studioalbum. „As The Love Continues“ wurde gemeinsam mit Produzent Dave Fridmann (Mercury Rev, The Flaming Lips, Spoon etc.) und unter Mitwirkung von Atticus Ross (Nine Inch Nails ) und Colin Stetson (Arcade Fire, Tom Waits, Bon Iver) aufgenommen. Eigentlich war der Plan, zu Fridmann in die USA zu reisen, doch mussten auch Mogwai sich, wie viele andere Künstler*Innen, einen Plan B überlegen und zogen sich stattdessen in das ländliche Worcestershire zurück. „As The Love Continues“ bietet eine Auszeit vom Alltag, den Soundtrack zum Tagträumen und eine immense Energie zwischen brachialer Wucht und träumerischer Leichtigkeit.

mogwai.scot

Das Album MogwaiAs The Love Continues“ (PIAS / Rock Action Records) erscheint am 19.02.2021.

Die britischen Indie-Rock-Helden Maximo Park sind zurück in Höchstform

Maximo ParkDie britischen Indie-Rock-Helden von Maximo Park sind mit einem neuen Album in absoluter Höchstform zurück. „Nature Always Wins“ hält fast vier Jahre nach dem Vorgänger „Risk To Exist“ genug Songs parat, die durch die Indie-Diskos schallen werden, sobald diese ihre Türen endlich wieder öffnen. „Baby, Sleep“ oder „All Of Me“ beweisen eindrucksvoll, dass Maximo Park auch 16 Jahre nach „A Certain Trigger“ nichts an ihrer Fähigkeit eingebüßt haben, mitreißende Hits mit Wiederkennungswert zu schreiben, immer angetrieben von der unnachahmlichen Gitarre von Duncan Lloyd und der geschliffenen Poesie von Paul Smith. Textlich stellt sich Smith die großen Fragen: Wer sind wir? Wer wollen wir sein? Und haben wir eigentlich irgendeine Kontrolle darüber? Der Albumtitel verweist auf die Debatte zwischen „Nature vs. Nurture“ und stellt die Diskussion auf, ob menschliche Veränderungen unter dem Einfluss von Zeit, Perspektive und Umwelt möglich sind.

maximopark.com

Das Album Maximo ParkNature Always Wins“ (PIAS / Prolifica) erscheint am 26.02.2021.

Arlo Parks ist die Newcomerin des Jahres 2021

Arlo ParksNeo-R’n’B-Shooting-Star Arlo Parks, die 2018 mit ihrem Song „Cola“ erstmals für Furore sorgte, verbindet momentan wie kaum eine Zweite moderne Indie-Pop-Melodien mit authentisch-gefühlvoller und tiefdringender Lyrik, vorgetragen von einer weichen Soprano-Stimme. Die Britin thematisiert Mental Health Themen ebenso wie queere Sexualität. Aus spezifischen Momenten und Erlebnissen schafft sie auf einzigartige Weise universelle Songs, mit denen sich Menschen aller Altersgruppen identifizieren können.

Michelle Obama, Phoebe Bridgers, Florence Welch und Billie Eilish sind bereits Fans der erst 20-jährigen Londonerin. Die letzteren beiden sind gemeinsam mit Arlo Parks Teil der aktuellen Gucci-Kampagne. Mit Dior und der Vogue hat die britische Songwriterin ebenso kooperiert und auch musikalisch stehen potenzielle Kooperationspartner Schlange vor der Tür dieser faszinierend empathischen jungen Musikerin.

Obwohl Arlo Parks mit den bisher veröffentlichten Songs bereits eine beachtliche Anzahl an Erfolgen vorweisen kann, trieb sie akribisch das Ziel vor sich her, ein Album zu schreiben, das im Gedächtnis bleibt. Dieses Ziel hat sie zweifellos mit „Collapsed In Sunbeams“ erreicht. [ Foto © Chris Almeida ]

www.arloparksofficial.com

Das Album Arlo ParksCollapsed In Sunbeams“ (PIAS / Transgressive) erscheint am 29.01.2021.

Mr. Bungle kündigen ihr erstes neues Album seit 21 Jahren an

Mr. Bungle„The Raging Wrath Of The Easter Bunny Demo“ ist eine Neuaufnahme des 1986er High School Thrash Metal Demos der Band zusammen mit Songs, die damals zwar geschrieben, jedoch nie aufgenommen wurden. Die Platte enthält auch Cover von Klassikern von S.O.D. und Corrosion Of Conformity. Vervollständigt wird die aus den Originalmitgliedern Mike Patton, Trey Spruance und Trevor Dunn bestehende aktuelle Besetzung der Band von Scott Ian von Anthrax und Dave Lombardo von Slayer/Dead Cross.

Aufgenommen in Dave Grohls Studio 606 mit GRAMMY-Gewinner Husky Höskulds und gemischt von Jay Ruston, handelt es sich um die erste Veröffentlichung der Band seit 1999. Den Eingangstext zu „Anarchy Up Your Anus“ hat US-Schauspielerin Rhea Perlman (Cheers) eingesprochen.

ipecac.com

Das Album Mr. BungleThe Raging Wrath Of The Easter Bunny Demo“ (PIAS / IPECAC) erscheint am 30.10.2020.

Das neue Album des Schweizer Pop-Sängers Luca Hänni erscheint im Oktober

Luca HänniLuca Hänni kehrt zu seiner Muttersprache zurück und veröffentlicht sein neues Album „110 Karat“, auf dem zwölf deutschsprachige Songs und als Bonus vier englischsprachige Songs zu hören sind.

Lucas musikalische Karriere begann 2012 mit einem Knall: Der erst 17-jährige Schweizer Teenager gewann „Deutschland sucht den Superstar“. Seine erste Single „Don’t Think About Me“ erreichte Platz eins der Charts in Deutschland, Österreich und der Schweiz, gefolgt von ausverkauften Konzerttourneen, Festivals und TV-Shows. Er hat zahlreiche Musikpreise gewonnen, darunter 2020 den Swiss Music Award in den Kategorien „Best Male Solo Act“ und „Best Hit“ für „She Got Me“, mit dem er beim ESC 2019 den 4. Platz belegt hat.

Produziert wurde „110 Karat“ zusammen mit prominenten Professionals aus der Musikszene. Der mehrfach preisgekrönte Produzent und Songwriter Mathias Ramson (Lena Meyer-Landrut, Ben Zucker) und Songwriter Lukas Loules (Vanessa Mai), Pille Hillebrand (Sarah Connor), aber u.a. auch Philipp Klemz (Lotte, Wincent Weiss) haben zu einer fruchtbaren Zusammenarbeit beigetragen. Auf „110 Karat“ hat Luca Hänni positive und negative Erfahrungen in seinen Songs verarbeitet. Es ist persönlich, ehrlich, kostbar, 110 Karat! [ Foto © Thomas Buchwalder ]

lucamusic.ch

Das Album Luca Hänni110 Karat“ (PIAS / MUVE) erscheint am 09.10.2020.

IDLES veröffentlichen ein zutiefst komplexes und brutal relevantes Album

IDLES„Ultra Mono“, das neue, dritte Album von IDLES, ist in Zusammenarbeit mit Nick Launay (Nick Cave, Yeah Yeah Yeahs, Arcade Fire) und Adam ‘Atom’ Greenspan (Anna Calvi, Cut Copy) in Paris entstanden, Kenny Beats (FKA Twigs, Vince Staples) unterstützte das Projekt beim Produzieren und Editieren der zwölf neuen Songs. Der Longplayer enthält zudem Gastauftritte von Jehnny Beth (Savages), Warren Ellis (Nick Cave and the Bad Seeds), David Yow sowie Jamie Cullum.

Der Vorgänger, das Erfolgsalbum „Joy As An Act Of Resistance“, erschien im Sommer 2018 und manifestierte den Status der Band als eine der relevantesten des Jahres. Ausverkaufte Touren und eine Reihe von Auszeichnungen folgten dem Release bis heute.

www.idlesband.com

Das Album IDLESUltra Mono“ (PIAS / Partisan Records) erscheint am 25.09.2020.

The Flaming Lips in Höchstform mit neuem Studioalbum

The Flaming LipsDie dreifach mit dem Grammy-Award ausgezeichneten Flaming Lips um Sänger Wayne Coyne ist wohl eine der beständigsten und dennoch unberechenbarsten Bands ihrer Generation, einflussreich und allgemein hoch respektiert. Die 1983 in Oklahoma City gegründete Band verbindet auf ihrem neuen Album „American Head“ Alternative-Sounds und experimentellen Pop zu einem mitreißenden, packenden Gesamtwerk über das Wayne Coyne mit seiner markanten, klaren Stimme gleitet. „American Head“ wurde produziert von Dave Fridmann und es stellt den Nachfolger zum vorletzten Studioalbum „Oczy Mlody“ aus dem Jahr 2017 dar.

www.flaminglips.com

Das Album The Flaming LipsAmerican Head“ (PIAS / Bella Union) erscheint am 11.09.2020.