Graham Coxon (Blur) und Rose Elinor Dougall (The Pipettes) sind The Waeve

The WaeveDie britischen Songwriter Graham Coxon (Blur) und Rose Elinor Dougall (The Pipettes) verlassen mit dem Projekt The Waeve auf höchst kreative und bestmögliche Art die musikalische Komfortzone ihrer Hauptprojekte. Graham Coxon spielt auf vielen Tracks des furiosen Folk-Prog-Art-Rock Debüts Saxofon. ‚Can I Call You‘ beginnt wie eine Ballade, verwandelt sich dann in eine motorische Krautrock-Nummer mit ausuferndem Gitarrensolo. Bei ‚All Along‘ spielt Coxon Cister, ein mittelalterliches Zupf-Instrument. Dougall glänzt mit eindringlichem Gesang, an Klavier und einem modularen ARP 2000-Synthesizer. So bewegt sich ‚The Waeve‘ musikalisch zwischen stürmischem Folk-Rock à la Sandy Denny oder John & Beverly Martyn bis zu 70er Prog- / Art-Rock à la Kevin Ayers oder Van der Graaf Generator.

www.thewaeveofficial.com

Das Album The WaeveThe Waeve“ (PIAS / Transgressive) erscheint am 03.02.2023.

Die amerikanische Sängerin und Pianistin Sarah McCoy kündigt ihr neues Album „High Priestess“ an

Sarah McCoyAuf ihrem zweiten Album markiert Sarah McCoy einen Wendepunkt in ihrem musikalischen Schaffen und vollzieht gleichzeitig eine Demontage ihrer Beziehung zu sich selbst. Die amerikanische Sängerin und Pianistin Sarah McCoy kündigt ihr neues Album „High Priestess“ an, das über Gentle Threat veröffentlicht wird. Aufgenommen erneut mit dem erfahrenen Produzenten Renaud Letang (Feist, Keren Ann, Charlotte Gainsbourg) und unter den wohlwollenden Fittichen von Chilly Gonzales, markieren die neuen Werke einen Wendepunkt für die versierte Singer-Songwriterin, deren kraftvolle Stimme schmerzhafte Risse offenbart.

Mit nichts als einer Gitarre über der Schulter reiste Sarah fünf Jahre lang durch ganz Amerika, bevor sie sich vor einiger Zeit in New Orleans niederließ. Zu Beginn des Sommers 2021 kam Sarah dann mit zwei Jahren voller Melodien, angefangenen Beats und auf der Straße gesammelten Klängen ins Studio zu Letang, wobei der Sound im Gegensatz zu ihrem ersten Album „Blood Siren“ (2019) moderner und elektronischer wurde. Mit tiefen, blubbernden Bässen, Synthesizern, geladenen Beats, düsterem Klavier und ihrem eindringlichen Gesang nehmen die neuen Songs dabei fast schon postapokalyptische Texturen an.

Nach regelmäßigen Deutschlandtourneen von 2019 bis 2022 mit gefeierten Auftritten auf dem Reeperbahn Festival 2021, dem Traumzeit Festival 2021 und den Leverkusener Jazztagen 2022 wird Sarah nach der Albumveröffentlichung erneut auf Deutschlandtournee gehen, unter anderem am 10. Juni in der Hamburger Elbphilharmonie im Rahmen des Elbjazz Festivals spielen.

Das neue Album „High Priestess“ erscheint auf CD und Vinyl und ist ein definitives Muss für Fans von Beth Hart, Amy Winehouse, Cat Power oder den Black Pumas.

www.sarahmccoymusic.com

Das Album Sarah McCoyHigh Priestess“ (PIAS / Gentle Threat) erscheint am 27.01.2023.

Mit „CACTI“ liefert Billy Nomates einen beeindruckenden Soundtrack zu ihrer Gefühlswelt

Billy NomatesBilly Nomates, das Projekt der in Bristol lebenden Songwriterin, Produzentin und Multiinstrumentalistin Tor Maries, kündigt die Veröffentlichung ihres zweiten Studioalbums ‚CACTI‘ an, das auf ihrem gleichnamigen Debüterfolg aus dem Jahr 2020 folgt. ‚CACTI‘ wurde in Maries Wohnung und den Invada Studios aufgenommen und ist ein großer Schritt nach vorne für die Künstlerin, die mit ihrem Debüt u.a. Künstler:innen wie Iggy Pop, Florence Welsh und Steve Albini begeistern konnte. Obwohl ‚CACTI‘ genauso kompromisslos ist, wie ihr Debüt, schafft es Billy Nomates, die Mauern um sie herum Stück für Stück immer mehr abzubauen, was dem einfallsreichen Songwriting und den Produktionen sehr zugutekommt. Ohne Scheu, die Traumata der letzten zwei Jahre und das unheimliche Gefühl der Apathie, das neben Herzschmerz und der politischen Brisanz zurückbleibt, zu thematisieren, konfrontiert die 12-Track-Sammlung ganz offen unbequeme Wahrheiten.

Ihr zweites Album erscheint auf CD inklusive 12-seitigem Booklet und als Colored LP auf durchsichtigem Vinyl in limitierter Auflage. Nach einem Auftritt bei Reeperbahn Festival 2022, kommt die Britin im März und April für eigene Headline Shows zurück nach Deutschland.

www.iambillynomates.com

Das Album Billy NomatesCACTI“ (PIAS / Invada Records) erscheint am 13.01.2023.

Die Grindcore/Metal-Band Dead Cross liefert mit „II“ ihr zweites Album nach ihrem Debüterfolg

Dead CrossFünf Jahre nach ihrem Debütalbum liefert die Grindcore/Metalband Dead Cross bestehend aus Mike Patton (Faith No More), Dave Lombardo (Slayer), Justin Pearson (The Locust) und Michael Crain (Retox) ihre zweite Platte ab. Dabei trotzen sie nicht nur der Krebsdiganose des des Gitarristen während des Aufnahmeprozesses, sondern positionieren sich gewohnt politisch, so wie in der ersten Single-Auskopplung ‚Reign Of Error‘. Am Ende ist das neue Album ein Zeichen der Freundschaft, das die einzelnen Bandmitglieder trotz aller Widrigkeiten wieder näher zusammengebracht hat. [ Foto © Becky Digiglio K ]

facebook.com/deadcrossofficial

Das Album Dead CrossII“ (PIAS / IPECAC ) erscheint am 28.10.2022.

Die Singer-Songwriterin A.A. Williams kündigt ihr zweites Album namens „As The Moon Rests“ an

A.A. Williams„Forever Blue“, das im Juli 2020 erschien, war das Albumdebüt der in London lebenden Singer-Songwriterin; ein dramatischer und intimer Spaziergang auf der dunklen Seite, der Post-Rock und Klassikelemente miteinander verschmolz. Die im letzten Jahr folgende EP „arco“ war eine Neuinterpretation von Williams‘ selbstbetitelter, erster EP, bei der die Multi-Instrumentalistin auch die Arrangements für ein zehnköpfiges Streicher-Ensemble schrieb. Das Ensemble kehrt für „As The Moon Rests“ zurück und verstärkt so auf den elf Songs die filmischen Dimensionen und das spürbare Drama des Albums.

www.aawilliamsmusic.com

Das Album A.A. WilliamsAs The Moon Rests“ (PIAS / Bella Union) erscheint am 07.10.2022.

Die Dropkick Murphys nutzen Woody Guthries Texte für das politischste Folk-Album des Jahres

Dropkick MurphysDie Boston-Punks Dropkick Murphys veröffentlichen ein Album, das anders sein wird, als alles, für das die Bostoner Punkband bisher bekannt ist: Sie vertonen Woody Guthries Worte auf „This Machine Still Kills Fascists“. Das Album wird über [PIAS] / Dummy Luck Music (das bandeigene Label) veröffentlicht.

In den zehn Songs von „This Machine Still Kills Fascists“ heben Dropkick Murphys die zeitlose Wucht von Woody Guthries Texten (viele davon aus den 40er und 50er Jahren) in die Neuzeit. Die daraus resultierende (Folk) Musik – ausnahmsweise ohne das übliche Arsenal an elektrischen Gitarren – wirkt in der heutigen Welt treffender und relevanter denn je.

dropkickmurphys.com

Das Album Dropkick Murphys feat. Woody GuthrieThis Machine Still Kills Fascists“ (PIAS / Dummy Luck Music) erscheint am 30.09.2022.

Die britische Künstlerin Beth Orton veröffentlicht ihr neues Album „Weather Alive“

Beth OrtonBeth Orton, die in den 90er Jahren durch ihre Zusammenarbeit mit William Orbit, Red Snapper und The Chemical Brothers zu erster Bekanntheit gelangte, bevor sie mit einer Reihe von hochgelobten und preisgekrönten Solo-Veröffentlichungen auf sich aufmerksam machen konnte, schlägt mit Weather Alive – ihrem ersten Album seit sechs Jahren – ein neues, spannendes Kapitel in ihrer nunmehr 30-jährigen Karriere auf und kehrt den Blick nach innen.

Album Nummer sieben der englischen Singer-Songwriterin ist eine sensorische Erkundungsreise. Kein fertiges Meisterwerk, sondern eine Momentaufnahme, die von inneren Kämpfen zeugt, aber auch von Akzeptanz und Heilung. Und vielleicht auch die Antwort auf die Frage wie Springsteens karges Meisterwerk Nebraska klingen würde, kämen Drums zum Einsatz und würde nicht der Boss sondern Solange singen. Oder würde man Ambient-Meisterwerke wie Talk Talks Spirit of Eden oder David Sylvians Brilliant Trees mit Alice Coltrane kreuzen und dem Gefühl, das Orton hatte, als sie die verstorbene Jazzgröße zum ersten Mal hörte.

Auf Weather Alive findet sich die BRIT Award-Gewinnerin und zweimalige Mercury Prize-Nominierte, die man erst kürzlich auf ausgedehnter Tour im Vorprogramm von Alanis Morissette erleben konnte und die sich Bühne und Mikrofon schon mit Künstlern wie Patti Smith, Nick Cave, Sinead O’Connor, den Flaming Lips und Beck geteilt hat, zum ersten Mal auch in der Rolle der Produzentin wieder.

bethortonofficial.com

Das Album Beth OrtonWeather Alive“ (PIAS / Partisan Records) erscheint am 23.09.2022.

Sudan Archives ist zurück mit ihrem zweiten Album „Natural Brown Prom Queen“

Die Violinistin, Sängerin, Songwriterin und Produzentin Sudan Archives ist zurück mit ihrem zweiten Album „Natural Brown Prom Queen“, dem Nachfolger ihres erfolgreichen Debüts „Athena“. Mit seinen achtzehn epischen und ambitionierten Tracks zeigt „Natural Brown Prom Queen“ eine neue Seite von Sudan Archives: Brittney Parks oder Britt, das Mädchen von nebenan. Und erkundet Themen wie Rasse, Weiblichkeit und Familie. Auf dem Album sind auch die Singles „Home Maker“ und „Selfish Soul“ enthalten.

Erst kürzlich konnte Sudan Archives mit zwei Coverversionen von sich reden machen. Dem Song „Heart“, erschienen auf Neneh Cherrys Cover-Album „The Versions“, und „Dogtown“, zu hören auf „Ocean Child: Songs of Yoko Ono“ (beide 2022). [ Foto © Edwig Henson ]

sudanarchives.com

Das Album Sudan ArchivesNatural Brown Prom Queen“ (PIAS / Stones Throw) erscheint am 09.09.2022.

Für Ben Harper ist sein neues Album „Bloodline Maintenance“ ein kleiner Neuanfang

Ben HarperWeithin inspiriert von dem Verlust eines langjährigen Freundes und dem anhaltenden Einfluss eines temperamentvollen und charismatischen Vaters, ist „Bloodline Maintenance“ das mit Spannung erwartete neue und siebzehnte Studioalbum des dreifach mit einem GRAMMY®-prämierten Singer-Songwriters/Musikers/Produzenten Ben Harper. Ein ungemein persönliches Soul-Album und das erste nicht-instrumentale Soloalbum mit neuen Songs seit 2016.

Auf „Bloodline Maintenance“ wendet Harper den Ideenreichtum des Hip-Hop auf bestehende Paradigmen des Soul, Blues und Jazz an und konfiguriert das Genre neu, a new black Americana, und setzt so seine lange Geschichte als einer der stärksten Protestsänger seiner Generation fort.

Schon im Alter von nur 21 Jahren tourte Harper mit Blueslegende Taj Mahal. In den Folgejahren machte er sich bei Kritikern wie auch Fans weltweit einen Namen, wurde für sein eigenes genreübergreifendes Werk insgesamt siebenmal für einen GRAMMY® nominiert (den er auch dreimal gewann), war gleichzeitig als Produzent tätig für u.a. Mavis Staples, Rickie Lee Jones und Ziggy Marley und kollaborierte mit einer Vielzahl von Künstlern, die von John Lee Hooker, Charlie Musselwhite und Jack Johnson bis hin zu Ringo Starr, Keith Richards und zuletzt Harry Styles reichen.

www.benharper.com

Das Album Ben HarperBloodline Maintenance“ (PIAS / Chrysalis Records) erscheint am 22.07.2022.

Auf Heavenly Recordings erscheint Katy J Pearsons neues Album „Sound Of The Morning“

Katy J PearsonKaty J Pearson kündigt ihr neues Album „Sound Of The Morning“ via Heavenly an! Pearson Kollabos in den letzten Monaten mit u.a. Orlando Weeks oder Yard Act zeigen, dass die Songwriterin dabei durchaus in diverse Genres eintauchen kann. Katys neuestes Werk wurde Ende 2021 geschrieben und aufgenommen und von Ali Chant (Yard Act und verantwortlich für Pearsons Debüt „Return“) und Speedy Wunderground-Veteran Dan Carey (Fontaines D.C.) co-produziert. „Sound Of The Morning“ ist ein Album, das sich in den entspannten Melodien ebenso wohl fühlt, wie im Schwelgen amerikanischen Indie-Pops oder Experimenten mit Bläsern.

heavenlyrecordings.com

Das Album Katy J PearsonSound Of The Morning“ (PIAS / Heavenly Recordings) erscheint am 08.07.2022.